SF Farbraumkonverter

sf_konverter.zip (146 KB)
Filterplugin für Photoshop und kompatible Programme. (Beta-Version, nur für Windows)

Der SF Farbraumkonverter ist Freeware und darf beliebig kopiert und weitergegeben werden, solange dafür keine Gebühren erhoben werden.

SF Farbraumkonverter

Filter zur schnellen und einfachen Konvertierung von Bildern zwischen den Farbmodellen RGB, HSL, HSB, Lab und weiteren.

Die Darstellung des Bildes bleibt - abhängig von der Host-Anwendung - im RGB-Farbraum. Der Konverter interpretiert die Daten der RGB-Kanäle so, als ob sie im Quellfarbmodell vorlägen, und rechnet sie dann in das Zielfarbmodell um.

Dies erlaubt aber bereits interessante Einblicke in den Aufbau der einzelnen Farbmodelle, Herstellung von Testbildern und Farbverläufen etc.

sf_konverter

Der zur Zeit verfügbare Filter dient Testzwecken (Beta-Version).

Anwendungsbeispiel

Ziel: Herstellung eines Bildes, bei dem der Farbton H von links nach rechts ansteigt, die Sättigung S von unten nach oben ansteigt und die Helligkeit L=50% beträgt.

rgb-hsl

Arbeitsschritte:

1. Fertigen Sie ein RGB-Bild an, dessen Kanalwerte dem gewünschten HSL-Bild entsprechen (R entspricht H, G entspricht S, B entspricht L). Das Beispielbild mit seinen Kanälen ist links abgebildet. Sie können es hier herunterladen.

2. Konvertieren Sie das Bild mit dem SF Farbraumkonverter. Als Quellfarbraum muss HSL, als Zielfarbraum RGB gewählt sein. Das Ergebnis sehen Sie links unten.

Wenn Sie HSB statt HSL wählen, erhalten Sie das unten rechts abgebildete Ergebnis.

Schlussfolgerung: Die Farbmodelle HSB (z.B. von Photoshop verwendet) und HSL (z.B. von Paint Shop Pro verwendet) unterscheiden sich erheblich. in beiden Modellen stimmt nur der Farbton H überein, Sättigung und Helligkeit aber nicht.

hsl hsb

Farb/Sättigungsverlauf in HSL (links) und HSB (rechts)

 

Hinweise und Wünsche zu diesem Filter und anderen Produkten richten Sie bitte an .